Fahrtmesser

Fahrtmesser

Fahrtmesser messen die Differenz von Gesamtdruck und statischem Druck. Der Gesamtdruck (Messdruck) wird durch ein aussen am Flugzeug angebrachtes Staurohr im Staupunkt der Luftströmung abgenommen und dem Fahrtmesser über eine Schlauchleitung zugeführt. Zweiter Anschluss am statischen Druck möglich.

Das Messorgan ist eine offene Membrandose mit besten elastischen Eigenschaften: Hysterese (Unterschiede zwischen Vor- und Rücklauf) und elastische Nachwirkung sind vernachlässigbar. Auf die Membrandose wirkt der Druck von Gesamtdruck und statischem Druck. Die dadurch hervorgerufene Verformung der Dose wird über ein Hebel- und Zahnradgetriebe auf den Zeiger übertragen.

Zur Kennzeichnung der verschiedenen Betriebsbereiche des Flugzeuges können auf der Fahrtmesserskala Farbmarkierungen angebracht werden. Die Geräte sind unempfindlich gegen Erschütterungen und Vibrationen.

Weitere Fahrtmesser auf Anfrage

 

Lieferzeit: 2 Wochen
Lieferzeit: 2 Wochen
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)

Newsletter-Anmeldung: